schwanenstadt.news Kirchenkonzert in der Expositurkirche Bach
Foto kirchenkonzert?1522920856

Kirchenkonzert in der Expositurkirche Bach

Veröffentlicht von schwanenstadt.news
Am Samstag, 21. April 2018, 19:30 findet ein besonderes Kirchenkonzert in der Kirche Bach (Gemeinde Rutzenham) statt.

Gespielt werden das Streichquartett Nr.10 in C-Dur KV 170 von W.A. Mozart und das in unseren Breiten sehr selten zu hörende „Stabat Mater“ von L. Boccherini für Sopran und Streichquintett.

INFORMATIONEN ZUR MUSIK:

„Stabat mater dolorosa“ ist ein Text über das Mitleiden Marias beim Kreuzestod Jesu. Die aus dem 14. Jahrhundert stammende Dichtung gehört zu den ergreifendsten Zeugnissen mittelalterlicher geistlicher Poesie. Diese Sequenz ist unzählige Male zwischen den Komponisten Palestrina (16.Jh.) und Penderecki (20. Jh.) vertont worden.

Luigi Boccherini (1743-1805) schrieb seine Vertonung im Auftrag seines Dienstherrn Don Luis, einem jüngeren Bruder von König Karl III. von Spanien. Sicherlich hat dabei das berühmte Stabat Mater von Giovanni Battista Pergolesi Pate gestanden, wie schon die Grundtonart beider Werke, nämlich f-moll erkennen lässt.

Boccherini war ein Zeitgenosse Mozarts und zu Lebzeiten sogar berühmter als das Genie aus Salzburg. In Lucca (Toskana) geboren, über Paris nach Spanien emigriert, lernten sich die beiden Komponisten allerdings nie kennen. Umso interessanter ist es, ihre Musik miteinander zu vergleichen. Deshalb wird dem Stabat Mater von Boccherini beim Konzert ein Streichquartett von Mozart gegenübergestellt. 

 

Es musizieren für Sie:

Caroline Neudorfer-Kaltenbrunner, Sopran

August Kothbauer, 1. Violine

Adelinde Wiesmayr-Urthaler, 2. Violine

Matthias Schlager, Viola

Norbert Prammer, 1. Violoncello

Gudrun Watzenböck, 2. Violoncello

Eintritt € 15,-  /  Vorverkauf € 13,-  /  ermäßigt € 8,-

Karten im Pfarrbüro Bach und GEA-Gschäftl Schwanenstadt

 

Quelle: C. Neudorfer-Kaltenbrunner

// Kommentare zu diesem Thema

// Aktuelle Beiträge