schwanenstadt.news Polizisten stoppten illegales Straßenrennen
Polizeiauto 100dpi?1537459924

Polizisten stoppten illegales Straßenrennen

Veröffentlicht von schwanenstadt.news
Ein 18-jähriger Probeführerscheinbesitzer und dessen 25-jähriger Bruder, beide aus dem Bez. Vöcklabruck, lieferten sich am 19. Sept. 2018 ab 21:35 Uhr ein zuvor vereinbartes illegales Straßenrennen, ....

 

.... welches im Ortsgebiet von Attnang begann und kurz vor Ortsbeginn Schwanenstadt durch die Anhaltung einer zivilen Polizeistreife des Bezirkspolizeikommandos Vöcklabruck endete.

Die zwei Brüder fielen durch ihr auffälliges Fahrverhalten der Polizeistreife auf. Bereits im Ortsgebiet von Attnang Puchheim fuhren die zwei Pkw teilweise nebeneinander bzw. missachteten bereits mehrere Verwaltungsvorschriften (Überholverbot, Befahren von Sperrflächen, Überfahren von Sperrlinien und Geschwindigkeitsvorschriften).

Kurz vor Ortsende Attnang-Puchheim wurde per Hupsignal das Rennen freigegeben und mit einer Geschwindigkeit von 190 km/h in Richtung Schwanenstadt auf der B1 fortgesetzt. Der letztgereihte 25-Jährige konnte schließlich kurz vor Schwanenstadt angehalten werden. Sein Bruder konnte erst später ausgeforscht und ebenfalls niederschriftlich zum Rennen befragt werden.

Beide zeigten sich zum illegalen Rennen geständig und werden nach Abschluss der Erhebungen wegen mehreren Verwaltungsübertretungen der Bezirkshauptmannschaft Vöcklabruck angezeigt.

Die beiden Brüder benützten Autos mit 218 PS bzw. 224 PS und beide Lenker hatten jeweils einen Cousin am Beifahrersitz.

 

Quelle: LPD OÖ.

Kategorie BLAULICHT

// Kommentare zu diesem Thema

// Aktuelle Beiträge